Koro

Website: Koron kyläsivut ja Koron kyläyhdistyksen yhteystiedot

Koro ist ein Dorf, das fast die Bezeichnung einer Stadt bekam. Koro ist ein lebendiges Dorf mit etwa 70 Einwohnern. Seit dem 16. Jahrhundert wurde es besiedelt. Im Jahre 1859 sollte die Stadt Virrat ursprünglich im Dorfzentrum von Koro gegründet werden. Nach Angaben des Stadtplans von Carl Axel Setter sollte die Kirche der Stadt beispielsweise an der Küste von Koros Hafen erbaut werden. Heute befindet sich an exakt dieser Stelle eine Hütte mit dem Namen "Patalan Maja".

Patalan maja wurde zu Erholungszwecken der Bootsfahrer, Wanderer und den Dorfbewohnern gebaut. Darüber hinaus gibt es 12 Anlegeplätze zu vermieten und einen Bootsanlegepunkt im Hafen von Koro. In der Nähe befindet sich auch ein öffentlicher Badestrand. Jeden Sommer Mitte Juli gibt es ein Sommerfest am Hafen. Die Veranstaltung hat sich zu einer Tradition entwickelt, in der sich die aktuellen, die vorherigen wie auch die diejenigen Einwohner, die in Koro nur den Sommer verbringen, zusammen finden, um zu feiern. Die Tradition der Kirchboote wird durch die Beibehaltung der 19-Sitzer und der Bootshütte seit über 70 Jahren weitergeführt. Auch heute noch rudern die Menschen am Mittsommerstag mit dem Kirchenboot, Koro II genannt, zum Gottesdienst.

Der Treffpunkt der Dorfbewohner ist das Patalanmaja Haus. Dort befindet sich einen Saal mit Bühne, Toiletten im Haus, Holz / Elektroheizung und Platz für ca. 90 Personen. Die Dorfhalle kann für Tagungen und Veranstaltungen gemietet werden. Trotz seiner geringen Größe birgt Koro trotzdem eine Vielzahl an Unternehmen, einschließlich Catering-Service, Beeren-Farm mit eigenen Produkten, Forstwirtschaft und andere Maschinenlieferanten, den Verkauf von Brennholz, Vermietung von Ferienhäusern, ein signifikantes Unternehmen der Kunststoffindustrie, Taxi-Service und natürlich viele landwirtschaftliche Unternehmer.